Skip to main content

Luftfeuchtigkeit messen

Moderne Wohnungen und Häuser werden immer häufiger mit Türen und Fenstern ausgestattet, die luftdichter denn je sind. Was gut für die Energiekosten ist, kann bezüglich der Luftfeuchtigkeit in der Wohnung schnell nach hinten los gehen. Die Scheiben sind beschlagen, die Kleidung fühlt sich klamm an und die Luft ist feucht-warm. Dies sind klare Alarmsignale, dass die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung unter Umständen erhöht bzw. gar viel zu hoch ist. Doch wie misst man die Luftfeuchtigkeit eigentlich und was kann man anschließend tun, um die Luftfeuchte wieder zu reduzieren?


Unsere Empfehlungen

Angebot
Angebot
Angebot

Hygrometer zum Bestimmen der Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit mit einem Hygrometer messenEs gibt zahlreiche günstige Geräte, um die Luftfeuchtigkeit zu bestimmen. Mit einem sogenannten Hygrometer lässt sich die Luftfeuchtigkeit ablesen, indem das kleine Gerät aufgestellt, oder im Raum angehangen wird. Ein einfacher Prozentwert gibt Aufschluss darüber, wie die Luftfeuchte des entsprechenden Raums aktuell aussieht. Ein Hygrometer wird in der Regel mit Batterien betrieben und besitzt oftmals auch eine Anzeige für die Temperatur, da die optimale Luftfeuchtigkeit nicht nur eine reine Prozentangabe ist, sondern auch im Hinblick auf die jeweilige Temperatur entschieden werden sollte. Eine gesunde Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 40 und 60 Prozent, sofern die Temperatur im Zimmer etwa zwischen 19 und 24 Grad beträgt. Zum Vergleich: Eine Luftfeuchtigkeit von 60 Prozent kann bei 20 Grad sehr angenehm sein, im Sommer bei 35 Grad dürften 60 Prozent jedoch jeden von uns nahezu um den Verstand bringen. Hier erfahren Sie mehr über die optimale Luftfeuchtigkeit in den einzelnen Bereichen des Lebens:

Hygrometer Empfehlungen

Der Markt ist voll von guten Hygrometern, die sich jedoch teilweise stark im Funktionsumfang unterscheiden. Welches die besten Hygrometer sind, kommt daher oft auf Ihren individuellen Bedarf an. Soll das Gerät einfach nur günstig sein? Möglichst schlicht? Oder sind Ihnen vor allem viele Funktionen wichtig, um beispielsweise neben der Luftfeuchtigkeit auch die Temperatur, das Datum und viele weitere Kennzahlen abzulesen? Für jeden Bedarf gibt es den passenden Feuchtigkeitsmesser.

Bestseller Nr. 1
TFA Dostmann Cosy digitales Thermo-Hygrometer
294 Bewertungen
TFA Dostmann Cosy digitales Thermo-Hygrometer
  • Ideal zur Überwachung des Raumklimas
  • Mit farbigen Komfortzonen
  • Schnelle Übersicht über Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Höchst- und Tiefstwerte
Bestseller Nr. 2
TFA 30.5026.01 Dostmann digitales Thermo-Hygrometer Moxx, schwarz, 5.7 x 1.3 x 6.9cm
1215 Bewertungen
TFA 30.5026.01 Dostmann digitales Thermo-Hygrometer Moxx, schwarz, 5.7 x 1.3 x 6.9cm
  • Zur Überwachung des Raumklimas
  • Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Höchst- und Tiefstwerte
  • Komfortzonen-Indikator
  • Modernes Design
Bestseller Nr. 3
TFA Dostmann 45.2033 Präzisions Thermo-Hygrometer
427 Bewertungen
TFA Dostmann 45.2033 Präzisions Thermo-Hygrometer
  • Zur Kontrolle der Innentemperatur und Luftfeuchtigkeit für ein gesundes Wohnklima
  • Mit farbigen Komfortzonen
  • Präzises Haar-Synthetik-Hygrometer
  • benötigt keine Batterien
  • Mit abnehmbarem Ständer
Bestseller Nr. 4
TFA Dostmann digitales Thermo-Hygrometer (Zuschaltbares Stundensignal) weiß
90 Bewertungen
TFA Dostmann digitales Thermo-Hygrometer (Zuschaltbares Stundensignal) weiß
  • Zur Überwachung des Raumklimas
  • Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Höchst- und Tiefstwerte
  • Uhrzeit mit Datum
  • Alarm mit Snooze-Funktion
AngebotBestseller Nr. 5
ThermoPro TP50 digitales Thermo-Hygrometer Raumklimakontrolle Raumluftüerwachtung
48 Bewertungen
ThermoPro TP50 digitales Thermo-Hygrometer Raumklimakontrolle Raumluftüerwachtung
  • Anzeige von Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur für ein gesundes Wohnklima
  • Komfortzonen-Indikator: DRY/COMFORT/WET
  • Messbereich Temperatur: -50°C ~ +70°C; Messbereich Luftfeuchtigkeit: 10% ~ 90%
  • Speicherung von Höchst- und Tiefstwerten mit manueller Rückstellung
  • Flexibel zum Hängen( Magnethalterung) oder zum Stellen geeignet

Kostengünstige Messgeräte für die Luftfeuchtigkeit

Mit günstigen Hygrometer die Luftfeuchtigkeit messenEs gibt zahlreiche Angebot an Hygrometern bzw. Geräten, die die Luftfeuchtigkeit des Raums misst. Gute Geräte gibt es bereits ab zehn Euro, bei umfangreicheren Funktionen, wie beispielsweise die Anzeige des Taupunkts, oder die Höchst- und Tiefstwerte, Alarm-Meldungen bei Schimmelgefahr und weiteren Funktionen, kostet das Gerät in der Regel ein paar Euro mehr. Besonders beliebt bei Amazon ist beispielsweise der Technoline WS 7005. Ebenfalls sehr einfach gehalten, dennoch effektiv ist der TFA „Moxx“. Wer deutlich mehr Anzeigen und somit auch Funktionsumfang wünscht, der ist mit dem TFA 35.5017 gut bedient.

Luftfeuchtigkeit erhöhen und senken

Haben Sie die Luftfeuchtigkeit in Ihren Räumen gemessen? Dann wissen Sie jetzt, ob der Wert entweder optimal oder zu hoch bzw. zu niedrig ist. Je nachdem, wie Ihre Situation aussieht, kommen verschiedene Geräte zum Einsatz, um das Problem zu lösen.

Luftentfeuchter bei zu hoher Luftfeuchtigkeit

Ist Ihre Luftfeuchtigkeit zu hoch und möchten Sie den Wert reduzieren, bieten sich Luftentfeuchter an. Nachfolgend eine kleine Übersicht über unsere Empfehlungen.

Luftbefeuchter bei zu niedriger Luftfeuchtigkeit

Wenn die Luftfeuchtigkeit stattdessen zu niedrig ist, dann sollten Sie die Feuchtigkeit der Luft mit einem Luftbefeuchter erhöhen. Auch hier haben wir einige Empfehlungen für Sie.

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 28.05.2017 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten