Skip to main content

Schimmelarten – Weißer Schimmel und schwarzer Schimmel

Beim Wort „Schimmel“ haben die meisten Personen das Bild eines schwarzen Fleckens in der Zimmerecke vor Augen. Doch nicht jeder Schimmel ist schwarz und nicht nur der schwarze Schimmel ist gefährlich. Man schätzt, dass es etwa 250.000 verschiedene Schimmelarten auf der Erde gibt, etwa 100 kommen häufig in unseren Breitengraden vor. Auf dieser Ratgeberseite auf www.gute-luftfeuchtigkeit.de widmen wir uns den beiden häufigsten Schimmelarten: Weißer und schwarzer Schimmel.


Unsere Empfehlungen

Weißer Schimmel

Weißer Schimmel ist weniger bekannt als der berüchtige Schwarzschimmel und das hat einen ganz einfachen Grund: Die meisten Wohnungen sind weiß oder hell gestrichen – weißer Schimmel fällt daher nicht sofort auf. Weißer Schimmel wird oft erst entdeckt, wenn er seine Farbe ändert: zuerst färbt er sich grau, dann erst schwarz. Dann ist der Schimmelbefall aber meist schon fortgeschritten und hat viele Stadien durchlaufen. Für die Gesundheit stellt schon das erste Stadium, also weißer Schimmel, eine Gefahr dar.

Orte, wo weißer Schimmel auftritt

  • Ecken und Nischen an der Wand
  • hinter Möbeln
  • Kellerräume
  • an Obst und Käse

Schwarzer Schimmel

Grundsätzlich ist zu sagen, dass es nicht „den Schwarzschimmel“ gibt. Schwarzer Schimmel unterscheidet etwa 40 Arten, die sich hauptsächlich auf Wänden, Tapeten, Schränken, Obst, Getreide und Gemüse „festsetzen“.

Schwarzer Schimmel ist eine direkte Gefahr für unsere Gesundheit, wenn er über verdorbenes Essen aufgenommen wird. Besteht kein direkter Kontakt, ist schwarzer Schimmel dann schädlich, wenn eine Schimmelpilzallergie besteht oder der Schimmel vermehrt eingeatmet wird. Außerdem sind immungeschwächte Menschen stark gefährdet, da der Pilz hier „leichtes Spiel“ hat.

Warum schwarzer Schimmel besonders verschrien ist, hat einen Grund: Die Gattung „Alternaria Alternata“ gibt ein Mykotoxin in seine Umgebung ab, das bei sensibilisierten Menschen auch ohne direkten Kontakt zu schweren Symptomen wie Atemnot, Augenrötungen und stark rinnender Nase führen kann. Diese Schimmelart wird allerdings nur sehr selten in Wohnräumen festgestellt.

Ob schwarz oder weiß – in jedem Fall sollte Schimmel schnell und gründlich aus Ihrer Wohnung entfernt werden.

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 28.05.2017 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten