Luftfeuchtigkeit in Deutschland

In unserem Ratgeber haben Sie wir Sie ausführlich über die „richtige“ Luftfeuchtigkeit in unseren Wohnräumen und deren Einfluss auf unsere Gesundheit aufgeklärt. Doch nicht nur die Luftfeuchtigkeit innen, sondern selbstverständlich auch die Luftfeuchtigkeit draußen ist von erheblicher Bedeutung und beeinflusst unser Wohlbefinden ständig. Diese Ratgeberseite widmen wir daher der Luftfeuchtigkeit Deutschland.


Die relative Luftfeuchtigkeit

Abhängig von der Temperatur kann Luft nur eine bestimmte Höchstmenge an Wasserdampf aufnehmen. Das am häufigsten verwendete Maß, um diesen Prozentsatz zu messen, ist die relative Luftfeuchtigkeit. Sie gibt die aktuelle Temperatur und den aktuellen Druck im Verhältnis des Wasserdampfgehalts zum maximal möglichen Wasserdampfgehalt an.

Allgemeine Tendenzen

Die Luftfeuchtigkeit Deutschland zeigt einen typischen Tagesgang, der zwar grundsätzlich sehr von den TFA-45.2028-Thermo-Hygrometer-Messgerätjeweiligen Umweltbedingungen abhängt, aber dennoch einem bestimmten Muster folgt. Allgemein kann man sagen, dass im Winter die Luftfeuchtigkeit nach Sonnenaufgang steigt und nach Sonnenuntergang wieder sinkt. Im Sommer dringen trockene Luftmassen aus der Höhe ein und führen somit Mittags und Nachmittags zu einer besonders niedrigen Luftfeuchtigkeit. Die Maxima treten im Sommer um etwa 8 Uhr und 23 Uhr auf.

Auf die Jahreszeiten bezogen zeigen sich Maxima im Spätherbst und Frühwinter, also im Zeitraum der Nebelbildung. Minimalwerte gibt es demnach im Frühjahr und Frühsommer.

Allgemein lässt sich außerdem noch sagen, dass die Luft in städtischen Räumen trockener ist als im Freiland.

Generell lässt sich sagen, dass der Mensch eine relative Luftfeuchtigkeit von etwa 50% als angenehm empfindet.

Aktuelle Luftfeuchtigkeit

Die aktuelle Luftfeuchtigkeit lässt sich ganz einfach bei Online-Wetterseiten herausfinden. Gängige Wetterseiten zeigen die aktuelle Luftfeuchtigkeit für den jeweiligen Standort punktgenau an. Wenn Sie jedoch direkt bei Ihnen in der Wohnung messen wollen, dann empfehlen wir Ihnen ein Hygrometer wie das preisgünstige und sehr genaue TFA Thermo-Hygrometer-Messgerät. Auch Durchschnittswerte lassen sich bestimmen:

DurchschnittSommerWinter
Luftfeuchtigkeit Deutschland62%68%
Luftfeuchtigkeit Berlin70%85%
Luftfeuchtigkeit Hamburg74%88%
Luftfeuchtigkeit München68%82%
Luftfeuchtigkeit Schweiz72%85%
Luftfeuchtigkeit Österreich75%87%
Bestseller Nr. 1
ThermoPro TP50 digitales Thermo-Hygrometer Raumklimakontrolle Raumluftüerwachtung
981 Bewertungen
ThermoPro TP50 digitales Thermo-Hygrometer Raumklimakontrolle Raumluftüerwachtung
  • Anzeige von Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur für ein gesundes Wohnklima
  • Komfortzonen-Indikator: DRY/COMFORT/WET
  • Messbereich Temperatur: -50°C ~ +70°C; Messbereich Luftfeuchtigkeit: 10% ~ 90%
  • Speicherung von Höchst- und Tiefstwerten mit manueller Rückstellung
  • Flexibel zum Hängen( Magnethalterung) oder zum Stellen geeignet
Bestseller Nr. 2
TFA Dostmann Moxx digitales Thermo-Hygrometer Moxx, 30.5026.01, zur Raumklimakontrolle, schwarz
1.624 Bewertungen
TFA Dostmann Moxx digitales Thermo-Hygrometer Moxx, 30.5026.01, zur Raumklimakontrolle, schwarz
  • Zur Überwachung des Raumklimas
  • Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Höchst und Tiefstwerte
  • Komfortzonen Indikator
  • Modernes Design
Bestseller Nr. 3
TFA Dostmann Präzisions Thermo-Hygrometer, 45.2033, zur Raumklimakontrolle
544 Bewertungen
TFA Dostmann Präzisions Thermo-Hygrometer, 45.2033, zur Raumklimakontrolle
  • Zur Kontrolle der Innentemperatur und Luftfeuchtigkeit für ein gesundes Wohnklima
  • Mit farbigen Komfortzonen
  • Präzises Haar Synthetik Hygrometer
  • Benötigt keine Batterien
  • Mit abnehmbarem Ständer

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 18.11.2018 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten